Vorteilspaket – Immer aktuell sein und sparen

Menschen mit Demenz professionell betreuen
Erhaltung und Förderung der Mobilität
Das neue Begutachtungsverfahren (NBA)

Unsere drei am häufigsten nachgefragten Ratgeber aus der Reihe Fachkompetenz Pflege. Sie erhalten gebündeltes Praxiswissen zu drei wichtigen Themen der Pflege, angenehm lesbar aufbereitet, auf dem aktuellsten Stand der Pflegeforschung.
Inklusive Online-Zugang zu unserem Fachportal und einem robusten Sammelordner.

Print + Online-Zugang für 1 Jahr: 198,00 EUR p.a.
Inklusive Online-Zugang für die Dauer Ihrer Mitgliedschaft

EUR 198,00 p.a.


  • Beschreibung

    Mit diesem Paket gewinnen Sie einen sehr guten Überblick über die Bandbreite der Reihe Fachkompetenz Pflege und nehmen zusätzlich teil an unserem Ergänzungsservice. Dadurch erhalten Sie alle Neuerscheinungen aus der Reihe Fachkompetenz Pflege mit einem Preisvorteil von 50 % und 14 Tagen Rückgabegarantie.

    So haben Sie die Sicherheit, dass Sie kein Thema verpassen und sparen 50 % gegenüber dem Einzelbezug.

    Diesen Service können Sie selbstverständlich jederzeit ohne Frist beenden.

     

    Pflegeratgeber: Menschen mit Demenz professionell betreuen

    Die Anzahl Demenzkranker in Pflegeeinrichtungen steigt kontinuierlich und bedeutet für Pflegefachkräfte eine große Herausforderung. Dieser Praxisratgeber bietet Ihnen einen umfassenden Überblick über die wesentlichen Aspekte der Pflege und Begleitung von Menschen mit Demenz.

    Sie erhalten Erläuterungen zu den möglichen Symptomen, Diagnostik und medikamentöser Therapie. Schwerpunkt sind die umfassende Darstellung nicht-medikamentöser Therapieansätze sowie spezielle prophylaktische Maßnahmen mit wertvollen Praxistipps für die gezielte Umsetzung in ambulanten und stationären Pflegeeinrichtungen.

    Dieser Praxisratgeber macht Sie mit den Besonderheiten im Umgang mit demenzkranken Menschen vertraut. Er enthält zahlreiche praxiserprobte Empfehlungen für eine erfolgreiche Kommunikation. So lernen Sie, auch mit herausfordernden Verhaltensweisen professionell umzugehen.

    Durch umfassende Informationen zu den rechtlich relevanten Bestimmungen im Rahmen der Pflegeversicherung, zur Vorsorgevollmacht, zur Betreuungs- und Patientenverfügung sowie zu freiheitsentziehenden Maßnahmen stehen Sie rechtlich immer auf der sicheren Seite.

    Sie erfahren, welche Aspekte verschiedener Expertenstandards für die Pflegepraxis zum Thema Demenz von Bedeutung sind und wie Sie diese sicher umsetzen.

    Dieser Ratgeber umfasst das derzeit relevante Wissen für einen erfolgreichen Umgang mit demenziell Erkrankten in der Pflege und Begleitung auf dem aktuellsten Stand.

    Aus dem Inhalt:

    • Fachliche Grundlagen zur Demenz
    • Medizinische Diagnostik der Demenzen
    • Nicht-medikamentöse Therapieansätze
    • Medikamentöse Therapien der Demenzen
    • Spezielle Prophylaxen bei Menschen mit Demenz
    • Besondere Herausforderungen in der Praxis
    • Rechtliche Grundlagen

     

    Expertenstandard: Erhaltung und Förderung der Mobilität

    Mobil zu sein ist ein menschliches Grundbedürfnis und unabdingbare Voraussetzung für ein selbstbestimmtes Leben und soziale Teilhabe. Deswegen müssen Erhaltung und Förderung von Mobilität auch im Pflegealltag eine zentrale Stellung einnehmen.

    Wie wichtig das ist, zeigt auch die Statistik: Von den in stationären Pflegeeinrichtungen betreuten Senioren sind 75 Prozent und von den zu Hause lebenden Pflegebedürftigen über 60 Prozent in ihrer Mobilität eingeschränkt. Laut DNQP (2014) entwickeln 30 bis 40 Prozent der Pflegebedürftigen in stationären Pflegeeinrichtungen eine Ortsfixierung beziehungsweise eine dauerhafte Bettlägerigkeit. Diese Zahlen verdeutlichen den massiven Handlungsbedarf.

    Mit dem Expertenstandard zur „Erhaltung und Förderung der Mobilität“ rückt das Thema Mobilität noch stärker in den Mittelpunkt pflegerischen Handelns. Das ist gut so, denn es ist nie zu spät, Mobilität wieder anzuregen und aufzubauen oder zumindest eine weitere Verschlechterung zu verlangsamen.

    Dieser Praxisratgeber ermöglicht Ihnen, pflegewissenschaftliches Expertenwissen in die eigene Einrichtung praxistauglich zu integrieren und in gelingendes Alltagshandeln umzusetzen.

    Aus dem Inhalt:

    • Grundlagen zum Thema Mobilität
    • Expertenstandard zur Erhaltung und Förderung der Mobilität
    • Einschätzung der Mobilität, Risiko- und Einflussfaktoren
    • Planung und Koordination von Mobilitätsmaßnahmen
    • Information und Beratung von Pflegebedürftigen und ihren Angehörigen
    • Zielgruppenspezifische Angebote

     

    Ratgeber: Das neue Begutachtungsverfahren (NBA)

    Vom Pflegestufen- zum Pflegegradmanagement: Der neue Pflegebedürftigkeitsbegriff

    Das neue Begutachtungsinstrument mit dem darin enthaltenen Begutachtungsassessment (NBA) berücksichtigt insbesondere die kognitiven Einschränkungen von pflegebedürftigen Personen. Die Fokussierung auf körperliche Hilfestellungen rückt damit in den Hintergrund. Das modular aufgebaute Begutachtungsverfahren mit den acht wissenschaftsbasierten Themenmodulen misst den Grad der Selbstständigkeit der betroffenen Person in den pflegerelevanten Bereichen des täglichen Lebens.

    Der neue Ratgeber bietet Ihnen einen praxisorientierten Einstieg in das neue Begutachtungsverfahren und ermöglicht anhand konkreter Hilfestellungen und Zusatzinformationen eine Begutachtung anhand der neuen Systematik.

    Er unterstützt Sie bei der Umstellung und begleitet Sie bei der praktischen Anwendung des neuen Pflegegradmanagements.

    Aus dem Inhalt:

    • Pflegestärkungsgesetz – fachpolitische Zielsetzungen
    • Der neue Pflegebedürftigkeitsbegriff
    • Das neue Begutachtungsinstrument
    • Leistungen und Hilfsmittelversorgung
    • Einführung und Grundlagen des Pflegegradmanagements
    • Falldarstellung

    Inklusive Pflegegradrechner zur schnellen Berechnung des Pflegegrads!

Kunden die diesen Ratgeber kaufen, interessieren sich auch für:

Vorteilspaket - Pflegetechniken in der Praxis

Pflegetechniken in der Praxis 1
Pflegetechniken in der Praxis 2
Pflegetechniken in der Praxis 3