Stephan Kostrzewa / Alice Kocks-Kostrzewa

Angehörigenarbeit in der Pflege

Professioneller Umgang mit Angehörigen in der ambulanten und stationären Alten- und Krankenpflege
ISBN 978-3-86283-033-6

In der Pflegearbeit haben sich Angehörige zu einem ernstzunehmenden und selbstbewussten Partner entwickelt. Gerade bei hochbetagten oder dementen Patienten/Bewohnern von Pflegeeinrichtungen müssen die Angehörigen als die eigentlichen Kunden wahrgenommen werden. Diese gut informierten „neuen“ Angehörigen suchen die Pflegeeinrichtung aus, kontrollieren die Dienstleistung und fordern mehr Informationen zu den Pflege- und Betreuungsangeboten.

Ihr neuer Praxisratgeber zeigt Lösungen auf, wie Sie diesen hohen Erwartungen an eine professionelle Angehörigenarbeit gerecht werden können. Eine frühzeitig einsetzende Angehörigenarbeit vermeidet Konflikte mit den zu Pflegenden und externen Kontrollinstanzen, wie der Heimaufsicht oder dem MDK. Dadurch steigt die Arbeitszufriedenheit und sinkt die Fluktuation in den Pflegeteams.

Einzelpreis:
EUR 99,00


  • Beschreibung

    Buch + Online

    Dieser Praxisratgeber ermöglicht Ihnen einen professionellen Umgang mit Angehörigen in der ambulanten und stationären Alten- und Krankenpflege.

    Denn auch nach der Entlastung durch professionell Pflegende bleiben die Angehörigen oft in mehr oder weniger engem Kontakt zu ihren zu Pflegenden. Sie nehmen ihre neue Position dabei sehr unterschiedlich wahr und können für das Pflegepersonal „schwierig“ werden. Die meisten Konflikte könnten durch umfassendes Wissen über die Angehörigen vermieden werden. Denn diese sind ebenfalls Experten in Pflege und Betreuung – wenn auch auf andere Art als die Teams in den Einrichtungen. Zudem sind sie wichtige Entscheidungsträger und Ansprechpartner, gerade bei zu Pflegenden mit Demenz.

    Ein verstehendes, konfliktfreies Miteinander von Angehörigen und Pflegenden wird nicht nur die Lage entspannen, sondern auch wertvolle Potenziale erschließen, die allen Beteiligten nutzen und Ihren Pflegealltag erleichtern und bereichern.

    Zur optimalen Unterstützung Ihres Pflegealltags erhalten Sie:

    • praktische Übungen
    • sofort einsetzbare Musterschreiben
    • übersichtliche Checklisten
    • Assessments
    • sichere Schritt-für-Schritt-Anleitungen
    • echte Fallbeispiele

    Mit einem Konzept zur professionellen Angehörigenarbeit schaffen Sie ein Alleinstellungsmerkmal der Pflegeeinrichtung. Und zufriedene Angehörige als Kunden sind die besten Werbeträger.

    Aus dem Inhalt:

    • Angehörige als „Patienten 2. Ordnung“: Typen, Motivation, Verständnis, Integration
    • Unterstützung von Angehörigen in der letzten Lebensphase ihrer zu Pflegenden
    • Der Angehörigen-Beauftragte als neues Modell und besonderer Service
    • Konzept und Aufbau einer Angehörigenarbeit in der Einrichtung
    • Fallbeispiele aus der Praxis und Schritt-für-Schritt-Anleitungen

    Die Themen dieses Praxisratgebers sind mit „Demenz“ und „Palliative Care – Sterbebegleitung“ abgerundet, da diese Bereiche im Umgang mit pflegenden Angehörigen eine besonders wichtige Rolle einnehmen.
    Inklusive Übungen, Checklisten, Musterschreiben und vier sofort einsetzbaren Schulungseinheiten zur schnellen und zielführenden Mitarbeiterunterweisung.

    Dieser Praxisratgeber ist Teil der Reihe „Fachkompetenz Pflege“, der umfassenden und unentbehrlichen Sammlung von Expertenwissen für die Pflegepraxis.

Kunden die diesen Ratgeber kaufen, interessieren sich auch für:

Demenz und Beziehungsgestaltung

Der Praxisratgeber zum Expertenstandard „Beziehungsgestaltung in der Pflege von Menschen mit Demenz“

Palliativpflege

Würdige und kompetente Begleitung am Lebensende

Coverbild: Information, Schulung und Beratung

Information, Schulung und Beratung

Edukation von Pflegebedürftigen, Angehörigen und Bezugspersonen